Springe zum Inhalt

Tagebuch Naturwart Brüggen Niederkrüchten – November 2018

Naturpark Schwalm-Nette - (Niederkrüchten/ Brüggen) November 2018

  • 14.11.2018

Kontrollrunde Biberdämme.

Für die Leute, die in die Natur ziehen, aber mit der nicht klar kommen, wurde der Biberdamm abermals runtergebaut.

Der Biberdamm wurde abermals reduziert
  • 13.11.2018

Runde Dahmensee, Oebel, Kupenberg.
Wetterbedingt nur geringer Wanderermüll.

  • 11.11.2018

Biberdammkontrollrunde ... alles ok.

  • 09.11.2018

Freigemachten Graben kontrolliert, Wasser läuft gut ab.

  • 08.11.2018

Der Müll bei den abgeholten Tonnen lag noch immer da.
Nur der am für alle sichtbaren Parkplatz wurde abgeholt.

Also den Sack zum geleerten Mülleimer am Parkplatz getragen.
Spart dem Bauhof extra Fahrerei 😉

Den Biberbau in Brüggen begutachtet 🙂

Das Rohr wurde durch den Schwalmverband installiert, um eine zu starke Aufsttauung und einen Rückstau zum Klärwerk hin zu verhindern.

  • 07.11.2018

Dahmensee bei den Blauen Tonnen und am Parkplatz wieder Müll.
An BM gemeldet .

Ein verstopfter Graben durch Äste und Laub.
Gemeldet und freigemacht.

Weiteren Graben zum Diergartschen Kanal begonnen frei zu machen.

Nach drei größeren Stellen die Arbeit verschoben, da es zu viel wurde an dem Tag.
Probleme sind noch immer durch Sturm "Friederieke" und abgesägte und in den Graben gefallene Bäume.
Da brauche ich "schwereres Gerät".

  • 05.11.2018

Der Biberdamm wurde nach Rücksprache durch den SVB mit der UNB ein Stück abgetragen, um einen weiteren Rückstau zu verhindern.

Der Biberdamm wurde offiziell ein Stück abgetragen
  • 04.11.2018

Kontrolle der Biberdämme, soweit alles ok.

Defektes kaputtes Schauglas am Aussichtsturm Wachholderheide entdeckt.

Zerstörte Scheibe vom Schaukasten

Info weitergegeben, eine Meldung durch andere, die den Schaden definitiv gesehen haben, lag nicht vor.

  • 02.11.2018

Großer Dahmensee (Oebler Bruch)

Tagelang liegender Müll am Weg ... normal

Venekoten

Verstopften Bach "befreit".

Kein Biber, sondern einfach zugewachsen und aufgestaut durch herabgefallene Äste und Laub.
(Wurde bereits zwei Wochen vorher gemeldet, nun selbst erledigt)

Verstopfter Bach bei Venekoten

Schild Venekotenstube zurückgebracht.

Ob mutwillig oder durch Sturm, lässt sich nicht mehr sagen.