Tagebuch Naturwart Brüggen Niederkrüchten – Januar 2020

Naturpark Schwalm-Nette – (Niederkrüchten / Brüggen) Januar 2020

  • 16.01.2020

Brachter Depot – Brüggen (Naturschutzgebiet):

brachter depot brachter depot brachter depot

Die Koniks werden immer wieder im Brachter Depot (Brüggen) gefüttert trotz Verbot (Kolik).
Ich habe es weitergegeben, doch dies ist längst bekannt und man ist machtlos dagegen.
Die Tiere werden demnächst aus dem Depot geholt.

Weiterhin wurde ein Hirsch mit stark kugelförmig ausgebeultem Bauch gesichtet.
Das Tier habe ich weitergemeldet.

Dazu bekam ich heute folgende Meldung:

„…der kranke Hirsch wurde am Sonntag erlegt. Er hatte eine schon monatealte Verletzung mit Rippenbruch und Austreten der Eingeweide.“

  • 15.01.2020

Schwalmkanal / Diergartscher See – Brüggen (Naturschutzgebiet / Landschaftsschutzgebiet):

biber dahmensee biber dahmensee biber dahmensee biber dahmensee

Der Biber war wieder eifrig am Werk.
Vier Bäume lagen in der Woche zwischen Dahmensee (Brüggen) und dem Schwalmkanal.

  • 13.01.2020

Diergartscher Kanal – Brüggen (Naturschutzgebiet / Landschaftsschutzgebiet):

Neben dem Müll wieder viele große Höhlen und fast ein dutzend Biberrutschen gefunden.
Bei Zeiten mal nachschauen.

schwalm schwalm schwalm müll

Venekotensee – Niederkrüchten (Landschaftsschutzgebiet):

venekotensee venekotensee

Tabula rasa am Uferbereich des Venekotensee … die Hecken wurden nach Jahrzehnten mal wieder bis auf Bodenhöhe gestutzt.
Sieht vielleicht ungewohnt aus, aber wächst auch wieder schnell nach.

Auf der anderen Höhe bei den Booten, bleibt die Dornenhecke mit all dem abgelagerten Baumschnitt stehen?!

Die allgemeine „Überpopulation“ der Vögel, kann nun anstatt zu brüten mit den „raren“ Freigängerkatzen spielen (Sarkasmus aus).


  • Zu Beginn des Jahreswechsels leider gesundheitlich ausgefallen … also Schreibkram 🙂brüggen
  • Der Weihnachtsfund war ganz nett, doch ich wollte direkt einen Silvesterfund nachfügen … aber kein Problem, liegt ja genug da. Reicht für viel mehr und wächst nach 😉