Tagebuch Naturwart 2023

Tagebuch Naturwart 2023

Naturwart 2023 in den Gemeinden Brüggen und Niederkrüchten – keine Politik – keine Lobby – handeln statt reden

„Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.“ (die Ärzte)

01-2023

Das Jahr hat bereits am 21.12.2022 mit der Wintersonnenwende begonnen.
Ja, richtig … für die Natur, um die es hier ja geht ist das so.

Sie unterliegt nicht dem christlichen Kalender.
Auch keiner „sinnvollen“ Zeitumstellung.

So, zum Einstand in das christliche 2023 stand die Nistkastenkontrolle an.

Nach Anfrage bei hiesen Förster durfte ich Nistkästen aufhängen unter der strengen Prämisse der regelmäßigen Pflege.
(Darum ging es mir ja auch).

Nistkastenkontrolle Nistkastenkontrolle Nistkastenkontrolle

Die selbstgebauten Nistkästen waren zu 100% besetzt und auch spechtsicher.
Was man von dem Nistkasten vom Nabu leider nicht behaupten konnte.

Meine bautechnischen Erfahrungen leite ich an die Nabu-Ortsgruppe weiter…

Müll am Diergartscher See 500 m in Brüggen Gemeinde Brüggen entfernt die Mülleimer

Und täglich grüßt das Murmeltier …

Eine Runde am Diergartschen See (Brüggen) entlang bis kurz vor NL.
Immer ein sicherer Garant für einen vollen Anhänger, leider.

Mein Resumee von den Kosteneinsparungsmaßnahmen des Brüggener Rates:

  • Ich werde immer angesprochen was der „Scheiß“ soll >>> warum die Mülleimer entfernt wurden.
  • Mittlerweile gehen mehrere Private und sammeln, ich bin es nicht alleine.
  • Das CDU-Einsparungs…“Pilotprojekt“ laut BM in der RP ist gescheitert !!!
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner