Todesanzeigen

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

————————-

Der Tod ist wie ein Horizont,
und ein Horizont ist nichts anderes
als die Grenze unseres Sehens:
wenn wir um einen Menschen trauern,
freuen sich andere,
ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.

————————-

Jeden Tag aufs Neue versuchtest Du die Welt zu ändern!

Wir werden beschenkt durch Deine Wärme,
Deine Herzlichkeit, Deinen wachen Intellekt,
Deine Lebensfreude und Deinen Optimismus.
Wie wirst Du uns fehlen!

————————-

Eines Morgens wachst du nicht mehr auf,
die Vögel sangen, wie sie gestern sangen,
nichts ändert diesen Tageslauf.
Nur du bist fortgegangen, du bist nun frei
und unsere Tränen wünschen Dir Glück.

Johann Wolfgang von Goethe

————————-

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern.
Tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant, deut. Philosoph (1724 – 1804)

————————-

Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für dich war, bin ich immer noch.
Gib mir den Namen, den du mir immer gegeben hast.
Sprich mit mir, wie du es immer getan hast.
Gebrauche nicht eine andere Lebensweise.
Sei nicht feierlich oder traurig.
Lache weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam gelacht haben.
Ich bin nicht weit weg,
ich bin nur auf der anderen Seite des Weges.

Fritz Reuter (1810–1874)

————————-

Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen,
und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer,
noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein.
Die früheren Dinge sind vergangen.

Offenbarung 21.4

————————-

Für die aufrichtige Anteilnahme und Verbundeheit durch Wort-, Schrift-, Blumen-, Kranz- und Geldspenden, sowie das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte sagen wir allen Verwandten, Freunden und Bekannten und der Nachbarschaft unseren herzlichen Dank.

————————-

Die Sonne sank, noch bevor es Abend wurde.

Ich bin nicht tot. Ich tausche nur die Räume.
Ich lebe in euch und gehe durch eure Träume.

————————-

Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern derjenige, welcher sein Leben am meisten empfunden hat.

————————-

Menschen treten in unser Leben
und begleiten uns eine Weile.
Einige Menschen bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren.

Danke für eine stumme Umarmung,
für tröstende Worte, gesprochen und geschrieben,
für einen Händedruck wenn Worte fehlten,
für Blumen und Geldspenden,
für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft.

————————-

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt
die Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne
nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

————————-

Dein Leben war Liebe und Sorge für uns.
Du hast uns nicht verlassen, denn wir fühlen dich mit dem Herzen.

————————-

Und wenn ich eins gestorben bin,
erfüllt mit diese Bitte,
pflanzt mit einen Heidestrauch
auf meines Grabes Mitte.

————————-

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,
die an ihn denken.

————————-

Weinet nicht, ich hab es überstanden,
ich bin befreit von meinem Leid.
Doch lasst mich stets in stillen Stunden
bei euch sein, in aller Zeit.

————————-

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in in unseren Herzen weiterleben wirst.

————————-

Gedanken – Augenblicke
sie werden uns immer an Dich erinnern,
uns glücklich und traurig machen
und Dich nie vergessen lassen.

————————-

Unsere Liebenwachsen,
wenn sie gegangen sind in uns hinein,
werden dort ein Teil von uns,
geben uns ihre Liebe und Kraft.
Und am Ende bewahren wir sie unsichtbar in uns.

————————-

Der Tod kann uns von unseren Lieben nicht trennen,
denn da ist die Erinnerung, die in unseren Herzen weiterlebt,
da ist die Dankbarkeit, die uns in Gedenken an sie erfüllt,
und da ist die Liebe, die niemals enden wird.

In den Stunden des Abschieds durften wir noch einmal erfahren,
wie viel Liebe und Zuneigung unserer(m) lieben Verstorbenen(m) entgegengebracht wurden.
Für alle Zeichen der Verbundenheit und Anteilnahme danken wir von Herzen.

————————-

Unser Herz will euch halten
Unsere Liebe euch umfangen
Unser Verstand muss euch gehen lassen
Denn eure Kraft war zu Ende
Und eure Erlösung ein Gnade.

Eure unendliche Liebe bleibt für immer in unserem Herzen
und unsere Liebe nehmt ihr mit in die Ewigkeit.

Was ihr uns an Liebe habt gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein;
was wir an euch verloren haben, das wissen wir nur ganz allein.

————————-

Du warst ein wundervoller Mensch – humorvoll, heiter im schweren, leise, achtsam und tapfer.

Du warst immer für uns da.

Wir umfangen Dich mit unserer Liebe
in der festen Hoffnung,
Dass Du geborgen bist in Gott

————————-

Dich von Deinen Leiden erlöst zu wissen tut gut,
Dich allerdings so plötzlich hergeben zu müssen, schmerzt sehr.
Wir wünschen Dir die Ruhe und den Frieden, welche Du im Leben nicht finden konntest.
In unserer Erinnerung lebst Du weiter!

————————-

Was man nicht verhindern kann, ist,
dass geliebte Menschen uns irgendwann verlassen.
Aber man kann verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten,
irgendwann.

————————-

Ich danke Dir, Du warst mein Leben,
erfülltest die Tage mit Deinem Sein.
Wir gingen zusammen durch Sonne und Regen,
und niemals ging einer von uns allein.
Du bist von dieser Welt geschieden.
Ruhe sanft in Frieden, bis ich einmal bei Dir bin.

————————-

Was einen Menschen wirklich ausmacht,
lässt er zurück,
Wenn er geht.

————————-

Alles was schön ist,
bleibt auch schön, wenn es welkt.
Unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.

 

– zurück –