Der menschengemachte Klimawandel

Der menschengemachte Klimawandel

Kimawandel (Ich kann es nicht mehr hören 😉 )

Der menschengemachte Klimawandel ist seit mehr als 50 Jahren bekannt.

Durch das ungebremmste Verlangen nach fossilen Brennstoffen nach dem 2.Weltkrieg merkten selbst die grĂ¶ĂŸten Nutznießer, nĂ€mlich die Erdölkonzerne, dass das ĂŒbermĂ€ĂŸige Verbrennen von ÖL zu einer Krise werden kann.

Sachinformation:
Einfach gesprochen mit CO2 angereicherte Luft erwÀrmt sich schneller als geringangereicherte Luftmengen.
Fachlicher: Die langwelligere von der Sonne gelieferte WĂ€rmestrahlung kann schlechter in den Weltraum reflektiert werden, da die Treibhausgase, mitunter CO2, wie eine DĂ€mmschicht fungieren. Ein Teil der WĂ€rme wird also wieder auf die Erde zurĂŒckgeworfen.

Dies hat nun zur Folge, dass die Luft um unseren Planeten sich langsam aber sicher erwÀrmt.

Zwar ist die Natur in der Lage auch CO2 zu binden, doch das millionen Jahre existierende Gleichgewicht wurde durch den Menschen ausgehebelt. Es wird mehr CO2 produziert als gebunden werden kann.

Und ja … es gab schon immer KlimaverĂ€nderungen, doch diese Prozesse benötigten teilweise millionen Jahre und nicht nur ein Jahrhundert.

Kurzfristige Temperaturabsenkungen durch Vulkane sind da nebensÀchlich

Erschwerend fĂŒr die natĂŒrliche CO2-Speicherung sind Tatsachen wie:

  • WĂ€lder werden mehr und mehr abgeholzt
  • Meere erwĂ€rmen und Korallen sterben ab
  • Milliarden Tonnen im Permafrostboden gespeichertes CO2 in Sibirien tauen auf und steigern das CO2 Volumen zusĂ€tzlich.

Eine Kettenreaktion, die kaum mehr aufzuhalten ist.

ZurĂŒck zu den Ölkonzernen:

Total (franz.) brachte 1971 bereits eine Sonderausgabe heraus, die einen Temperaturanstieg um mindestens 1,5°C zum 21ten Jahrhundert prognostizierte, sowie das Abschmelzen von Teilen der Polkappen.
Total Information 1971

Was macht Exxon?
Exxon gab danach jedes Jahr abermillionen $ aus, um dies totzuschweigen.

Dadurch ist Total kein Heiliger.
Die Ölkonzerne suchen nach immer mehr alternativen Energiequellen,
um letztendlich ihr Dasein so lange wie möglich aufrecht zu erhalten 😉

Es geht um Geld !! Eine CO2-Steuer z.B. ist letztlich nur eine Einnahmequelle, mehr nicht !
Ändert sie was? Wo und wie?

Und weiterhin steigt der Ölverbrauch Jahr um Jahr, selbst nach den Klimakonferenzen.

Erinnert Ihr Euch an die Panikmache in den letzten Jahren, so um 2010 … das große „Neu-Entdeckte“.

Oder.

Erinnert Ihr Euch noch an das Ozonloch?
FCKW kann man ersetzen, das Verlangen nach dem durch Erdöl geschaffenen Luxus in den Industriestaaten bei den auftrebenden SchwellenlÀndern nicht.

FĂŒr die Industriestaaten geht es um Geld 😉

Fußnote:
Meine Schule war nicht wissenschaftlicher Natur, auch bin ich kein Physiker.
Doch es gab fĂŒr mich eine Logik … irgendwo mĂŒssen doch alle Abgase oder Temperaturen hin.
Wenn ich die Stellen, die es verarbeiten können entferne, habe ich ein Problem.

Weitere Infos zum Klima:

Kommentare sind geschlossen.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner